Anzeige
animated

Ford GT, Mustang GT Fastback und Mustang GT Convertible triumphieren beim sport auto Award


12. Oktober 2017 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Pressemitteilung



Mustang Sieger in 3 Kategorien Supersportler, Coupés und Cabrios

– 482 kW (655 PS) starker Ford GT gewinnt Kategorie „Serienautos Supersportler“ mit 25,9 Prozent der Stimmen – Ford Mustang GT Fastback erobert mit 37,9 Prozent der Leserstimmen den sport auto-Award bei den „Serienautos Coupés bis 50.000 Euro“ – Ford Mustang GT Convertible vereint 31 Prozent auf sich und triumphiert in der Klasse der „Serienautos Cabrios/Roadster bis 50.000 Euro“

Ford hat bei der diesjährigen Leserwahl des Fachmagazins sport auto gleich in drei Kategorien den ersten Platz erobert

Im Rahmen der offiziellen Preisverleihung in Stuttgart wurden sowohl der Ford GT* als auch Ford Mustang GT Fastback* sowie Mustang GT Convertible* mit dem sport auto-Award ausgezeichnet. Wolfgang Kopplin, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH und Geschäftsführer Marketing und Vertrieb sowie Leo Roeks, Leiter von Ford Performance in Europa, nahmen die begehrten Trophäen in Empfang.

„Wir freuen uns sehr über diesen Dreifacherfolg. Die Leserinnen und Leser von sport auto verfügen traditionell über großes Fachwissen. Von ihnen auf Platz eins gewählt zu werden, ist eine besondere Auszeichnung. Mit dem Ford GT bieten wir unseren Kunden einen veritablen Le Mans-Sieger mit Straßenzulassung. Der Ford Mustang begeistert Sportfahrer sowohl als Fastback wie auch in der Cabrio-Version mit seiner einzigartigen Kombination aus dynamischen Fahreigenschaften, begeisternder Power und dem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis“, betonte Wolfgang Kopplin anlässlich der Preisübergabe.

Der Ford GT hat mit 25,9 Prozent der abgegebenen Stimmen das oberste Podest in der Klasse „Serienautos Supersportler“ erklommen. Der Ford Performance-Supersportwagen überzeugt mit seinem emotionalen und aerodynamisch ausgefeilten Design, ultraleichten Werkstoffen sowie wegweisenden Technologien. Sein 3,5 Liter großer Sechszylinder-Bi-Turbo mobilisiert 482 kW (655 PS)* und katapultiert den Ford GT auf bis zu 347 km/h. Damit ist der „Entwicklungsleuchtturm“ das bislang schnellste Serienmodell von Ford. Jedes Element dieses Straßenfahrzeugs mit der DNA eines Rennwagens ist auf kompromisslose Leistung ausgelegt. Derart gerüstet, knüpft der neue Ford GT an die erfolgreiche Historie an, die diese Baureihe seit mehr als fünf Jahrzehnten auszeichnet. Bei den 24 Stunden von Le Mans hat die Rennversion 2016 die GT-Klasse gewonnen – exakt 50 Jahre nach dem ersten Gesamtsieg eines Ford bei dem berühmtesten Langstreckenrennen der Welt.

Ford Mustang GT fährt mit V8-Power als Coupé und Cabrio zum Doppelsieg Der Ford Mustang GT Fastback darf sich ebenfalls mit einem sport auto-Award 2017 schmücken. Er vereinte in der Kategorie „Serienautos Coupés bis 50.000 Euro“ 37,2 Prozent der Leserstimmen auf sich. Damit feiert die aktuelle Generation der Pony-Car-Ikone bei dieser Leserwahl bereits die dritte Top-Platzierung in Folge: 2015 gewann der Mustang die Importwertung der Coupés bis 50.000 Euro und belegte 2016 den zweiten Platz in der Kategorie „Serienautos Coupés bis 50.000 Euro – Importwahl“.

Als drittes Modell der Marke erhielt der Mustang GT Convertible bei der diesjährigen Leserwahl von sport auto die renommierte Auszeichnung. Für ihn votierten in der Klasse der „Serienautos Cabrios/Roadster bis 50.000 Euro“ 31 Prozent der Teilnehmer und verhalfen dem offenen Sportwagen zum Sieg. Damit wiederholte er seinen Erfolg aus dem Vorjahr: Auch 2016 hatten die Leserinnen und Leser des Fachmagazins den Mustang GT Convertible zum beliebtesten Import-Cabrio bis 50.000 Euro gekürt.

Die Pony-Car-Ikone gehört zu den bestverkauften Sportwagen der Welt Der Ford Mustang füllt die großen Fußstapfen seiner berühmten Vorgänger erfolgreich aus: Die jüngste Generation des „Pony Cars“ stieg gleich in ihrem Debütjahr zum meistverkauften Sportwagen der Welt auf. Im Ford Mustang GT und GT Convertible sorgt der kraftvolle V8 mit fünf Litern Hubraum, variablen Ansaugwegen und variabler Nockenwellensteuerung für Vortrieb. In der aktuelle Version leistet er 310 kW (421 PS)* und stellt ein maximales Drehmoment von 530 Nm bereit. Damit beschleunigt der Sportwagen in 4,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und weiter auf bis zu 250 km/h. In beiden Karosserieversionen haben Kunden die Wahl zwischen der manuellen Sechsgang-Schaltung und einem sechsgängigen Automatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad.

Die sport auto-Leser gelten als echte Sportwagen-Kenner, die technologische Kompetenz ebenso zu würdigen wissen wie pure Performance. In diesem Jahr waren mehr als 13.200 Teilnehmer dem Aufruf des Fachmagazins gefolgt und wählten ihre persönlichen Favoriten aus insgesamt 234 Fahrzeugen in 25 Kategorien.

* Kraftstoffverbrauch des Ford GT in l/100 km: 24,2 (innerorts), 9,7 (außerorts), 14,9 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 349,6 g/km. CO2-Effizienzklasse: F.

Kraftstoffverbrauch des Ford Mustang GT in l/100 km: 20,1 – 18,6 (innerorts), 9,8 – 8,2 (außerorts), 13,6 – 12,0 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 306 – 281 g/km. CO2-Effizienzklasse: G.

Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren [VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung] ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist. Für weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de

Quellenangaben: Text und Bild: Ford-Werke Carexy.de

 

Comments
Anzeige
DSL-Vergleich

Autowerbung  jetzt anmelden