Anzeige
Sky.de

Autofahrer aus Mecklenburg-Vorpommern legen die meisten Kilometer zurück


19. Februar 2018 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Trends


Fahrleistung deutscher Autofahrer nach Bundesland

München (ots)

- Kfz-Halter in Deutschland fahren durchschnittlich 11.888 Kilometer
  pro Jahr mit ihrem Auto 
- jährliche Fahrleistung in Flächenländern im Schnitt 2.000 Kilometer
  größer als in Stadtstaaten 
- 50- bis 59-Jährige sind die meisten Kilometer unterwegs, über
  70-Jährige die wenigsten

Autofahrer aus Mecklenburg-Vorpommern legen im Jahr durchschnittlich 13.302 Kilometer zurück

Das sind 3.634 Kilometer bzw. 38 Prozent mehr als Pkw-Halter in Berlin (9.668 Kilometer). Im Bundesdurchschnitt fahren CHECK24-Kunden nach eigener Auskunft jährlich 11.888 Kilometer.*) Verbraucher, die sich unsicher bei der Angabe ihrer jährlichen Fahrleistung oder anderen Versicherungsmerkmalen sind, erhalten bei über 200 CHECK24-Versicherungsexperten eine persönliche Beratung.

Kunden aus den Stadtstaaten sind mit ihrem Pkw weniger unterwegs als Autofahrer aus den Flächenländern. Im Kfz-Versicherungsvergleich geben sie im Schnitt eine knapp 2.000 Kilometer geringere Jahresfahrleistung an. “Aufgrund vergleichsweise kurzer Arbeitswege in Großstädten und einem gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehr sind Kunden aus den Stadtstaaten weniger auf ihr Auto angewiesen”, sagt Dr. Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei CHECK24.

Autofaherer aus Mecklenburg fahren am meisten

Quelle: CHECK24 (www.check24.de/kfz-versicherung/; 089 – 24 24 12 12); Angaben ohne Gewähr

 

50- bis 59-Jährige fahren die meisten Kilometer, über 70-Jährige die wenigsten

Mit durchschnittlich 12.271 Kilometern pro Jahr fahren 50- bis 59-Jährige mit ihren Autos am meisten. Über 70-jährige Autofahrer legen die wenigsten Kilometer pro Jahr zurück (9.481 Kilometer). Auch unter 20-Jährige fahren mit durchschnittlich 10.294 Kilometern vergleichsweise wenig.

Über alle Altersgruppen hinweg sind Frauen jährlich gut 700 Kilometer weniger mit ihrem Auto unterwegs als Männer.

Vergleichsportale fördern Anbieterwettbewerb – Gesamtersparnis von 728 Mio. Euro im Jahr

Vergleichsportale fördern den Wettbewerb zwischen Anbietern von Kfz-Versicherungen – dadurch sinkt der Beitrag. So konnten Verbraucher innerhalb eines Jahres insgesamt 728 Mio. Euro einsparen. Das ergab eine repräsentative Studie der WIK-Consult, einer Tochter des Wissenschaftlichen Instituts für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK).**)

Kunden, die Fragen zu ihrer Versicherung haben, erhalten bei über 200 CHECK24-Versicherungsexperten eine persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail. Unsere Berater sind auf ihre jeweilige Versicherungssparte spezialisiert und an sieben Tagen die Woche erreichbar.

 

Quelle: CHECK24 ( obs/CHECK24 GmbH/CHECK24.de)

Comments

Autowerbung  jetzt anmelden